Willkommen auf meiner Webseite über die 51. FRBr!


Warum, weshalb und wieso diese Seite?

Die Zeit lässt leider vieles vergessen. Suchte man vor Kurzem im Internet nach der 51.FRBr, war so gut wie nichts zu finden. Der Zweck dieser Seiten ist es, Gedankengut von ehemaligen Angehörigen des Truppenteils zu sammeln und mit den heute erhältlichen Informationen (WWW, Luftbilder, Google Maps) zu ergänzen.

Ich selbst diente von November 1985 bis zum April 1987 in der 51.FRBr, welche damals noch FRR-51 hieß. Den größten Teil meiner Dienstzeit verbrachte ich im GS-51 als diensthabender Fernschreiber/Fe-Vermittler.
Ich sehe es an mir selbst, nach über zwei Jahrzehnten ist ein Großteil der Erinnerungen an die NVA-Dienstzeit abhanden gekommen, meinen ehemaligen Vorgesetzten und Mitstreitern geht es da nicht anders. Aufgrund der strengen Geheimhaltungsvorschriften in der NVA (jeder Einzelne hatte nur das Wissen, welches für die Erfüllung seiner Aufgabe notwendig war), ist der Weg vom Puzzle zum Gesamtbild äußerst schwierig. Also lasst uns einfach alles hier zusammentragen und aufbereiten!

Auf Details zum TT FuTB-51 soll nicht näher eingegangen werden, dazu gibt es interessante Seiten im WWW [1], [4]. Die Fla-Raketentechnik ist in [3], [27] ausführlich beschrieben worden, sie würde den Rahmen dieser Seite sprengen.

Das Dokument wird (nicht nur) am Anfang viele rote Stellen und ??? enthalten, diese gilt es nach und nach zu füllen.
Der Stand aller verwendeten Tarnnamen und -zahlen ist April 1987.

O.U. im Oktober 2009
Maik Wünsche (Ehemaliger Gefreiter der NVA)

Qualispange Nachrichten III

[Aktuelle Version der Seite: 1.3.5/22.09.2014; online seit 08.10.2009]

| Zur Startseite |